Krimispiele mit Kindern

Stellt Euch die folgenden 6 Fragen

Wenn es Kinder in Eurer Familie gibt, habt Ihr Euch bestimmt schon einmal gefragt, ob diese an Eurem Krimispiel teilnehmen können. Diese Frage wird uns sehr regelmäßig gestellt. Unter dem Begriff „Kinder“ verstehen dabei die meisten Krimifreunde Jugendliche unter 13 Jahren.

 

Unsere Antwort dazu lautet: Es kommt ganz darauf an. Kinder und Jugendliche in diesem Alter sind wirklich sehr unterschiedlich. Damit Ihr diese Frage für Euch persönlich beantworten könnt, solltet Ihr Euch die folgenden sechs Fragen stellen:

1. Sind Krimis für mein Kind geeignet?

Macht Euch bewusst, dass es in allen Krimi-Spielen um Mord und Totschlag geht. Dazu kommen verschiedene Geheimnisse und Verwerfungen ans Tageslicht, denn so ziemlich jeder Gast hat Dreck am Stecken. Ist Euer Kind bereits Fernseh-Krimi erprobt oder traut Ihr ihm diese Thematik zu?

2. Welchen Fall wollen wir spielen?

Wie gerade erwähnt, kommen im Verlauf Eures Dinner-Spiels die unterschiedlichsten Geheimnisse ans Tageslicht. In manchen Spielen entwickeln sich dabei Thematiken, die für Kinder und Jugendliche möglicherwiese ungeeignet sein können. Dies trifft jedoch nicht auf alle Spiele zu. Wir persönlich finden, dass sich die folgenden Spiele am besten für einen Familienkrimi eignen:

 

Die Allianz der Unterwelt

Das Geisterfest

Le diner mortel

3. Wie gut können gelesenene Text aufgenommen werden?

In einem Krimi-Dinner-Spiel gibt es immer Text kurzfristig zu lesen, zu verstehen und in passenden Portionen wiederzugeben. Es ist daher eine gute Voraussetzung für das gemeinsame Spiel, wenn Euer Kind gut lesen und das Gelesene auch gut verdauen kann. In jedem Fall empfehlen wir Euch, dass Ihr Eurem Kind Hilfestellung mit den Texten und im Spiel anbietet.

4. Eigene oder gemeinsame Rolle?

Pocht Euer Kind darauf, einen eigenen Charakter zu übernehmen? Ansonsten teilt Euch doch eine Rolle! Erfahrungsgemäß macht es auch Erwachsenen viel Spaß, zu zweit einen gemeinsamen Charakter zu mimen. Je nach Fall kann Euer Kind auch den Charakter Eures persönlichen Assistenten spielen, der/die Euch auf Tritt und Schritt begleitet und daher Euer Wissen teilt.

 

5. Spielen weitere Kinder mit?

Unbedingt solltet Ihr Euch auch die Frage nach der Anzahl der teilnehmenden Kinder stellen. Denn wenn mehrere Kinder an dem Spiel eigenständig beteiligt sind, können sich möglicherweise Ungereimtheiten im Story-Verlauf ergeben. Außerdem empfehlen wir Euch die Absprache mit den Eltern, deren Kinder ebenfalls am Spiel teilnehmen. Möglicherweise könnten manche Kinder unzufrieden sein, wenn diese eine gemeinsame Rolle mit einem Elternteil einnehmen, während andere, gleichaltrige Kinder mit einer eigenen Rolle am Spielgeschehen teilhaben.

6. Kann mein Kind jede Rolle einnehmen?

Ein großer Reiz beim Krimi-Spiel ist es, dass im Vorfeld die einzelnen Geheimnisse und Verwerfungen der jeweiligen Gäste ermittelt werden sollen. Hierbei kann es einfachere und kniffeligere Rollen geben. Wenn Ihr Eurem Kind einen Charakter geben möchtet, der leichter zu spielen ist, beraten wir Euch gerne! Meldet Euch einfach kurz bei uns!

Zahlungs-Möglichkeiten

Bei uns zahlen Sie bequem via Paypal, Kreditkarte, Vorkasse oder Klarna (SOFORT Überweisung)!

DHL Versand

Deutschland: 1,90 EUR, 1-3 Wertage.

Europa: 4,90 EUR bis 7 Tagen.

Gratis-Versand ab 49,- € in ganz Europa!

Kontakt

Empfohlen über:

E-Mail: Willkommen@Krimi-Kueche.de

oder über unser Kontaktformular


Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an und verpassen Sie keine Angebote!


Was ist ein Krimi-Dinner für Zuhause?

Bei einem Krimi-Dinner-Spiel treffen Sie sich mit Ihren Mitspielern in privater Runde zum Dinner und nehmen dabei jeweils die Rolle eines bestimmten Charakters ein. Die Ausganssituation eines jeden Spiels lautet, dass soeben vor dem Dinner ein Mord geschehen ist und der Täter sich unter den Gästen befinden muss. Alle Spieler sind somit verdächtig.

 

Gemeinsam wollen Sie den Mörder in Ihrer Runde dingfest machen. Im Laufe des Krimispiels tauschen Sie sich rege im freien Gespräch miteinander aus: Jeder Teilnehmer erhält während des Dinners kontinuierlich eigene Informationen über Erlebnisse, Wissen oder Personen. Diese er in die Gespräche einbringen kann und soll. Je nach Fall, runden Beweismaterial zur Auswertung und/oder Sonderrunde(n) Ihre spannenden Ermittlungen ab.

 

Innerhalb Ihres Krimiabends entstehen immer wieder kleine Pausen, die sich hervorragend für einen weiteren Gang Ihres Dinners nutzen können. Schauen Sie sich unsere Rezepte für Ihren Krimiabend an – wir empfehlen Ihnen zu jedem Fall einen Menü-Vorschlag aus drei Gängen.