Gästebuch

Wir hoffen, Sie hatten einen angenehmen Abend in der Krimi-Küche! Teilen Sie die Eindrücke aus Ihrem privaten Event mit uns und mit anderen kriminellen Dinner-Spielern!

Kommentare: 54
  • #54

    Daniela und Markus (Sonntag, 19 August 2018 16:02)

    Hallo! Wir sind eine in Krimi-Dinner erfahrene Familie und haben gestern erstmalig ein Spiel der Krimi-Küche ausprobiert: Le Diner Mortel. Selbstverständlich mit passender Kleidung, in entsprechendem Ambiente und mit exklusivem 4-Gang-Dinner. Der Abend war wunderschön! Das Essen köstlich! Einzig das Spiel war etwas fad :( Einzelne Rollen hatten nicht wirklich viel 'zu sagen', andere dafür umso mehr. Das war unausgewogen. Wichtige Informationen wären um ein Haar untergegangen, da die Protagonisten nicht konfrontiert werden konnten - niemand hatte sie beobachtet.
    Die Texte waren sehr lang und steckten so voller (auch nebensächlicher) Details, dass es anstrengend war, zwischen den einzelnen Gängen zu lesen, zu fragen, zu zuhören und den nächsten Gang vorzubereiten. Es zog sich.... Kein Hinweis, wann die 'Beweise' im Spiel wichtig würden. Manches Mal fragten wir uns, ob wir nun tatsächlich alle Fakten gesammelt hatten. So gingen wir dazu über, aus den Rollen zu schlüpfen und ÜBER unsere Rollen zu erzählen: Isabelle hat dann und dann da und da das und das gehört/gesehen/erlebt. Es entwickeltesich eher wie ein SOKO-Team ;)

    Insgesamt sind wir deshalb von diesem Spiel nur mäßig begeistert.
    Sorry, dass wir uns so kritisch äußern, es ist nunmal unsere Erfahrung.

    Vielleicht probieren wir irgendwann mal ein anderes....

  • #53

    Anja (Montag, 04 Juni 2018 10:14)

    Habe mit meinen Freundinnen und einem Freund den Fall Marlies Reinold gespielt- es war klasse!
    Alle kamen ihrer Rolle entsprechend verkleidet und gaben ihr Bestes.
    Die Texte sind lange, ab und an musste gespickt werden, da wir uns nicht alles merken konnten. Das tat der Spielfreude aber keinen Abbruch.
    Nach drei Stunden stand fest: das machen wir wieder!
    Ich hatte eine tolle und außergewöhnliche Geburtstagsfeier, es hat mir viel Freude gemacht. Ich kann dieses Stück weiterempfehlen.

  • #52

    Der Chefkoch (Dienstag, 08 Mai 2018 09:22)

    Hallo Ingrid,

    der Zusatzspieler beteiligt sich komplett frei am regen Austausch und braucht daher kein eigenes Material. Als Charakter könnte ich mich ad hoc vorstellen, dass Roberta und Andrea ihre junge Tochter/Sohn mitgebracht haben. Ich kann mir ansonsten auch vorstellen, dass die Assassinos eine Hilfe (M/W) im Restaurant beschäftigen, der sie die Zunge abgeschnitten haben, damit sie keine interna verrät (Die/Der Spieler könnten sich dann zB mit Geräuschen und Schrifttafel am Geschehen beteiligen). Ich hoffe, diese Ideen sagen Dir bereits etwas zu! Mordsgrüße, Der Chefkoch :-)

  • #51

    ingrid (Montag, 07 Mai 2018 14:49)

    Ich möchte gerne mit Freunden das 'Ristorante Assassino' spielen. Wir sind jetzt aber eine Person mehr geworden (9). Gibt es eventuell schon Zusatzrollen, die bereits ausprobiert wurden und die übernommen werden könnten? Ich spiele selbst mit und habe ich die Karten nicht gelesen.

  • #50

    Lu Mei (Freitag, 26 Januar 2018 12:48)

    DANKE!

  • #49

    Der Chefkoch (Freitag, 26 Januar 2018 07:50)

    @Lu Mei: Für diesen Fall haben wir vorgesorgt: In jedem Spielheft befinden sich auf den ersten beiden Seiten die Geheimnisse aus der Einladung. Bitten Sie infach Ihren Gastgeber darum, Ihnen die entsprechenden beiden Seiten zu scannen und zu mailen oder kommen Sie ein paar Minuten früher zum Essen und lesen Sie sich in Ihre Rolle ein. Viel Spaß beim Kaisermahl! :-)

  • #48

    Marlis Schlumpf (Donnerstag, 25 Januar 2018 22:32)

    Wir hatten im Ristorante Assassino viel Spass - sogar die "Hosenrolle" (Frau, die einen Mann spielen musste), wurde heldenhaft gemeistert....:)) ich habe ein solches Dinner das erste Mal durchgeführt und war als Gastgeberin recht nervös, ob der Dialog wirklich in Gang kommt. Da hatte ich mir keine Gedanken machen müssen - es wurde zum Teil so angeregt diskutiert, dass ich schon bald Angst habe, wer da zufällig mithöre, rufe die Polizei...

  • #47

    Lu Mei (Donnerstag, 25 Januar 2018 18:25)

    SOS
    ich bin morgen zum Geisterfest eingeladen und habe meine Rollenbeschreibung verlegt!! Wer kann mir helfen und etwas über Lu Mei erzählen?
    Ich weiß ja gar nicht wer ich bin!!!
    Danke für eure Hilfe

  • #46

    Der Chefkoch (Mittwoch, 24 Januar 2018 17:14)

    Sehr geehrte Frau Kops,

    Ich habe Ihnen vorhin erneut eine Nachricht geschrieben. Es tut mir leid, sollte unsere Nachricht vom 12.01. nicht bei Ihnen angekommen sein. Ich habe soeben unser Impressum geprüft: Die genannte Telefonnummer ist korrekt und weiterhin aktiv.

  • #45

    Kops (Mittwoch, 24 Januar 2018 16:22)

    Ich warte seit dem 10.01.18 auf die Rückerstattung des Kaufbetrags von 60,00€
    Auf meine Email reagiert niemand und die angegeben Handynummer ist nicht mehr vergeben. Sehr unseriös!

  • #44

    anna (Montag, 18 Dezember 2017 12:32)

    Ich bin zwar mit den Spielen an sich sehr zufrieden (habe schon zweimal einen Krimiabend veranstaltet), aber mit dem Service dahinter gar nicht. Bei meiner Bestellung ist ein Fehler aufgetreten (falsche Hausnummer). An sich erst mal mein Fehler. Ich versuche jetzt aber seit über 2 Wochen jemanden zu erreichen. Ich habe mehrere Mails geschrieben auf die ich keine Antwort erhalten habe und auch schon auf die Mailbox gesprochen (weil bisher nie jemand ans Telefon gegangen ist). Daher absolut nicht zu empfehlen!

  • #43

    Juliana (Sonntag, 24 September 2017 12:34)

    Gestern war mal wieder ein Mordfall fällig und da wir schon eine erfahrene Truppe sind, wurde der Fall Marlies Reinhold auch wieder sehr professionell gelöst. Wir hatten mega Spass dabei, alleine schon die Vorbereitung war ein Vergnügen.
    Schade, das man hier keine Bilder zeigen kann :) Unsere Gäste haben sich sehr passend gekleidet :)
    Ein grosses Kompliment an die Krimiküche :)
    Weitere 2 Fälle liegen hier schon bereit und warten auf die Mörder.

    Danke
    Juliana

  • #42

    Oliver (Sonntag, 06 August 2017 17:54)

    Wir haben letzte Woche zu Acht das Spiel „Family Affairs“ gespielt. Ein Dinner gab es nicht dazu, es hat aber trotzdem riesigen Spaß gemacht! Die Geschichte war mega spannend und die Figuren waren sehr vielschichtig. Das hat mir besonders gut gefallen. Auch toll, dass ihr einen Stammbaum beigelegt habt. Ohne den wäre es ansonsten wirklich schwer geworden. Das würde ich mir bei allen Spielen wünschen! Ich hoffe, dass in Zukunft noch weitere Krimidinner von euch zu erwarten sind!

  • #41

    Henry (Montag, 17 Oktober 2016 20:33)

    Eine sehr ausgefallene Idee, jetzt fehlen nur noch Vorlesungen,
    wie wäre es mit Axel Petermann aus Bremen

  • #40

    Danny (Freitag, 01 Juli 2016 17:40)

    Wirklich eine Super Seite. Nur weiter zu empfehlen :)

  • #39

    Krimi-Küche.de (Montag, 27 Juni 2016 14:17)

    Liebe Claudia, vielen Dank für Dein großes Lob! Es freut mich sehr, dass Ihr einen tollen Abend im Ristorante Assassino verbracht habt! Ich bin sehr neugierig, was Eure Beweisfotos betrifft. Am besten postest Du sie uns auf der Facebook-Seite der Krimi-Küche oder Du schickst Sie per E-Mail an willkommen@krimi-kueche.de. Es wäre toll, wenn die Krimi-Küche Euer Gruppenfoto als Anregung auf Facebook teilen dürfte! Beste Grüße! Dirk

  • #38

    Claudia (Montag, 27 Juni 2016 10:38)

    Wir hatten einen unglaublich tollen Abend . Waren im Restaurante Assasino! Wir waren zu neunt und haben eine Rolle doppelt besetzt. Das war super lustig ... hat zu noch mehr lachern geführt! Jeder hat sich total professionell auf die Rolle vorbereitet - Kostüm ect. ....Jeder hat etwas mitgebracht und wir hatten ein wahnsinns Menü. Von Antipasti bis Tiramisu war alles dabei. Wir sind ein Kindergartenteam und würden euch gerne unser Gruppenbild zeigen ( vielleicht als Anregung für Andere) ist das Möglich????
    Kann die Krimiküche zu 100% weiterempfehlen!
    Liebe Grüße
    Claudia

  • #37

    Gigi (Donnerstag, 12 Mai 2016 19:19)

    Cool, wir hatten einen richtig tollen Abend!!! Alle waren im Vorfeld total aufgeregt ob dieses speziellen Abends und alle sahen richtig toll aus - und Wahnsinn, wie spannend es war und wie viel Spaß es gemacht hat! Werden wir sicherlich irgendwann wiederholen und auch andere Freunde sind mittlerweile angefixt - lohnt sich total!!! :-)

  • #36

    Kim (Mittwoch, 27 Januar 2016 11:52)

    Wir sind 10 Personen und möchten das Ristorante Assassino spielen. Kann man eine Rolle für 2 Personen vergeben oder gibt es eine andere Lösung?
    LG

  • #35

    Nuli (Samstag, 16 Januar 2016 09:23)

    Wir haben "Das Geisterfest" mit 2 Kindern und 7 Erwachsenen gespielt und habe einfach Teams gebildet. Es war richtig toll und hat uns allen sehr viel Freude gemacht. Die Story ist so gut entwickelt, dass keiner von uns den wahren Täter entlarvt hat.

  • #34

    Der Chefkoch (Montag, 28 Dezember 2015 18:03)

    Hallo Jeanette,

    alle anwesenden Vrdächtige sind wichtig für das Gelingen des Spiels - es kann niemand ausgelassen werden. Wenn jedoch ein Ersatz kurzfristig einspringt, kann dieser auch ohne Lesen des Einladungsheftes mitmachen: Vorne in den jeweiligen Spielheften findet jeder Gast erneut seine persönlichen, geheimen Informationen wieder. Der Ersatz bekommt dadurch alle wichtigen Informationen und kann am Geschehen in seiner Rolle teilnehmen.

    Viel Spaß beim Spiel!

  • #33

    Jeanette (Montag, 28 Dezember 2015 11:06)

    Kann man beim Krimidinner, der Fall der Marlies Reinhold eine Rolle weglassen. Es ist eine Person leider kurzfristig abgesprungen. Bitte dringend um Antwort.

  • #32

    Annika (Montag, 12 Oktober 2015 14:27)

    Ich würde sehr gerne mit meinen Freunden "Ristorante Assassino" spielen. Einer von uns ist kein Muttersprachler und hat Sorge, dass die Informationen zu komplex sein könnten, obwohl er sehr gut deutsch spricht. Vielleicht könnt ihr eine Rolle, die nicht ganz so komplex ist empfeheln? Und noch eine Frage: können Männerrollen auch zu Frauenrollen umgemüntzt werden?

    Danke und liebe Grüße
    Annika

  • #31

    Katrin (Montag, 28 September 2015 14:49)

    Danke für diesen wunderbaren Abend im Kreis der Kollegen. Das "Diner Mortel" war ganz schön knifflig und mordsmäßig unterhaltsam!
    Einen Ausführlichen Bericht gibt's auch bei uns im Blog - ich hoffe die Verlinkung mit eurer Seite war OK? :-)
    http://www.pressconsulting.de/und-es-war-nicht-immer-der-gaertner-oder

  • #30

    Johanna (Dienstag, 31 März 2015 13:59)

    Wir haben ebenfalls als Geburtstagsidee den Fall Marliess Reinhold gelöst! Es war ein riesen Spaß!
    Zwar ist es zu Anfang sehr schwer sich alle Informationen zu merken und dabei eine gescheite Struktur in die Notizen zu bekommen aber es hat dennoch geklappt. Mehr als 8 Leute kann ich allerdings nicht empfehlen, denn schon mit 8 Personen sind es sehr sehr viele Informationen, die man sortieren muss, sodass es bei noch mehr denke ich zu unübersichtlich wird ;)
    Gerade wenn man sich mit ein wenig Leidenschaft in die eigen Rolle versetzt inkl. Verkleidung etc. wird es ein prima Abend!
    Und es ist ja nicht so als wäre den Mörder aufzudecken der einzig spannende Schauplatz....
    Hoffentlich kommen bald noch mehr Fälle!

  • #29

    Charly (Samstag, 14 Februar 2015 20:03)

    Wir hatten schon mehere Krimi Dinner von anderen Firmen ausprobiert, aber euer Allianz der Unterwelt schlägt die alle um längen.
    Gut durchdacht und strukturiert und dabei unglaublich lustig und spannend. Wir waren alle sehr begeistert.
    Wir hoffen sehr das es bald noch mehr Auswahl für 8 Pers. geben wird!

  • #28

    Susanne (Samstag, 14 Februar 2015 19:55)

    Das Diner Mortel hat uns einen absolut großartigen Abend beschert. Und im Gegensatz zu andren Krimidinners für daheim muss ich sagen: Le Diner Mortel war deutlich durchdachter, hatte eine tolle Geschichte, gute Informationen für alle Mitspieler, keine Löcher, dennoch Raum für Improvisation, und der Schwierigkeitsgrad war perfekt. Natürlich hatten wir auch ein super Menü und wundervolle Gäste. :) Jedenfalls: Das machen wir gern wieder. Danke für einen lustigen Abend, S

  • #27

    Milena (Freitag, 30 Januar 2015 10:31)

    Hallo!

    Ich möchte gerne mit Freunden das 'Ristorante Assassino' spielen. Wir sind jetzt aber eine Person mehr geworden (9). Gibt es eventuell schon Zusatzrollen, die übernommen werden können und nicht die Geschichte zerstören? Oder andere Ideen, wie man die Runde erweitern kann? Ich möchte gerne selbst mitspielen, darum habe ich die Karten nicht gelesen.

    Über einen Tipp würde ich mich sehr freuen!
    Milena

  • #26

    Kitty (Donnerstag, 20 November 2014 18:12)

    Hallo,

    ich möchte meinem Sohn ein Krimi-Dinner zum Geburtstag schenken. Weiß er als Gastgeber schon vor dem Spiel, wer der Mörder ist? Und kann man im Ristorante Assassino notfalls eine Damenrolle in eine Männerrolle verwandeln? Oder sind die Hinweise und Persönlichkeitsmerkmale an ein bestimmtes Geschlecht gebunden?
    LG Kitty

  • #25

    Angi (Donnerstag, 20 November 2014 18:07)

    Ich wurde an meinem runden Geburtstag "entführt" um in einer super geselligen Runde den Fall der Marlies Reinhold zu lösen. Bei einem perfekten Essen zu diskutieren wer der Mörder sei und dann hat sich die Runde auch noch im Stil der 20er Jahre verkleidet war dies der perfekte Abschluss meines Geburtstages.
    Herzlichen Dank



  • #24

    Der Chefkoch (Dienstag, 21 Oktober 2014 07:56)

    Hallo Silke,

    Du kannst Dir die Rolle frei nach Deinem Geschmack aussuchen - als Gastgeberin bist Du nicht daran gebunden, den Gastgeber zu spielen.

    Viele Grüße schickt Dir,

    Der Chefkoch

  • #23

    Silke (Montag, 20 Oktober 2014 22:18)

    Huhu!
    Bei "Der Fall Marlies R." steht, dass Erich Gabelsberg Gastgeber sei - kann ich als Gastgeberin auch eine weibliche Rolle belegen? Oder kommt dann etwas "durcheinander"? :)
    Liebe Grüße!!

  • #22

    Verena (Dienstag, 12 August 2014 15:00)

    Hallo,
    gibt es für Allianz der Unterwelt irgendwelche Deko-Vorschläge??
    Danke, liebe Grüße

  • #21

    Der Chefkoch (Dienstag, 22 Juli 2014 08:21)

    Guten Morgen Hillu,
    leider müssen alle verdächtigen Personen an dem Abend anwesend sein. Jeder Gast ist mit verschiedenen Informtationen ausgestattet, die wichtig sind, um die Geschichte zu entfalten und somit den Mord aufzudecken. Theoretisch könnte eine Person auch zwei Rollen übernehmen - davon raten wir jedoch ab, da dies schon einiges an Input für einen einzigen Mitspieler wäre.
    Viele Grüße!

  • #20

    Hillu (Montag, 21 Juli 2014 22:44)

    Kann man das 6 Personen Krimi Dinner auch mit 5 Personen spielen? Wie kann man das dann abändern? Bitte um gaaanz schnelle Nachricht!
    Gruß, Hillu

  • #19

    Steffi (Samstag, 04 Januar 2014 20:02)

    Hallo, gibt es für das le diner Mortel einen Menü-Vorschlag? Würde mich interessieren. Vielen Dank. Steffi

  • #18

    Der Chefkoch (Samstag, 04 Januar 2014 17:06)

    Hallo Kassandra!

    Danke für die Nachricht! Auf Ihre E-Mail von heute haben wir gerade geantwortet - und leider eine Fehlermeldung erhalten. Ihr Provider blockt leider unsere E-Mails, so dass Sie auch keine Bestätigung von uns erhalten haben. Die Bestellung liegt uns aber vor! Dürfen wir die Bestätigung vielleicht daher an eine andere E-Mail Adresse schicken?

  • #17

    Kassandra (Samstag, 04 Januar 2014 13:49)

    Ich habe jetzt schon zweimal versucht das Allianz der Unterwelt Paket zu bestellen, leider kommt meine Bestellbestätigung nicht, ich habe es breits mit zwei verschiedenen Mailadressen versucht und nichts passiert... Ich würde das Dinner gerne meinem Bruder zum Geburtstag schenken, leider antwortet mir niemand auf meine Mails, deshalb versuche ich es jetzt so.

  • #16

    Sabrina (Donnerstag, 12 Dezember 2013 16:46)

    Hallo liebe Krimi-Küche! Wir würden an Silvester gerne ein Krimidinner kochen und spielen. Ist es auch möglich, das American X-Mas Dinner zu 7 Leuten zu spielen?
    LG Sabrina

  • #15

    Bettina (Montag, 28 Oktober 2013 13:36)

    Es war der Abend des Jahres!! Danke!!! Meine Gäste haben sich auch am nächsten Tag noch stundenlang über den gelungenen Abend bedankt. Dabei lebte das Stück "Der Fall Marlies Reinhold" natürlich in der Hauptsache von den Akteuren. Und die waren allesamt toll :-)
    Auch das empfohlene Menu hat hervoragend gepasst.
    Ich werde dieses Spiel immer weiter empfehlen.

  • #14

    Anna-Lena (Donnerstag, 21 März 2013 11:29)

    Hallo,
    gestern haben ich als Geburtstags-Dinner zur "Allinaz der Dunkelheit" eingeladen und muss sagen ich bin total begeistert! Ich habe mich an die Vorgabe gehalten und die Rolle von Amadeus Snijder gespielt, deswegen mussten aber ein paar der Männer Frauenrollen übernehemn, was aber das Ganze eigentlich noch lustiger gemacht hat. Es hat sich sehr flüssig gespielt und war auch bei der Aufklärung schlüssig. Das schreit auf jeden Fall nach Wiederholung mit einem anderen Fall! Wir hatten einen super lustigen und spannenden Abend!!
    Großes Lob!
    Anna-Lena

  • #13

    Der Chefkoch (Sonntag, 10 März 2013 17:24)

    Hallo Natalie,

    Hausherr ist bei "Die Allianz der Unterwelt" Amadeus Snijder. Wenn Du während des Dinners eine weibliche, gastgeberische Rolle übernehmen möchtest, käme für Dich wohl Esther (oder Milana Hübsch) am ehesten in Frage. Mehr möchte ich nicht verraten! :-) Grundsätzlich kannst Du Dir als Gastgeberin aber jeden Charakter aussuchen - auch wenn die Person gemäß Spiel nicht für das leibliche Wohl sorgt, kann sie dem Hausherren zur Hand gehen.

  • #12

    Natalie (Samstag, 09 März 2013 22:01)

    Hallo zusammen,

    ich schenke das Spiel meinem Freund zum Geburtstag.
    Meine Frage ist nun, ob es bei der "Allianz der Unterwelt" eine Rolle gibt, die man als Gastgeberin vorzugsweise einnehmen sollte bezüglich kochen etc.?

    Viele Grüße
    Natalie

  • #11

    Der Chefkoch (Sonntag, 03 Februar 2013 14:37)

    Hallo zusammen,

    Dani: Danke! Neuer Spaß für 6 Personen folgt ganz bestimmt.

    Walter: Das haben wir noch nicht probiert. Ich kann mir aber vorstellen, dass man zu zweit eine Rolle übernimmt und die Infos untereinander aufteilt (dann kommt jeder zum Sprechen). Dann sollte man allerdings aufpassen, dass nicht mehrere Diskussionen gleichzeitig passieren - es wäre schade, wenn deswegen wichtige Hinweise untergehen.

  • #10

    Walter Engeler (Sonntag, 03 Februar 2013 14:21)

    Die Allianz der Unterwelt hört sich interessant an. Suche ein Krimidinner für eine Geburtstagsfete. Kann man dieses Dinner auch mit einer größeren Gruppe durchführen, z.B. indem man Gruppen um die 8 Tatverdächtigen bildet? Gibt es damit schon Erfahrungen?
    Freue mich auf eure Antwort.
    Walter

  • #9

    Dani (Sonntag, 03 Februar 2013 12:03)

    Wir haben gestern Ihr "xmas Dinner" gespielt und wir wollen noch mehr!!! :-) Gibt es noch mehr Spiele für 6 Leute?

  • #8

    Max (Mittwoch, 12 Dezember 2012 15:22)

    Bin wirklich begeistert von "Der Allianz der Unterwelt". Ist mal eine gelungene Abwechslung und macht wirklich extrem viel Spaß. Haben es letzte Wochenende gespielt, dazu lecker Essen und lecker Wein:) Absolute Kaufempfehlung!

  • #7

    Mary (Dienstag, 04 Dezember 2012 16:28)

    Hallo zusammen,

    ist es auch möglich das Krimidinner für sechs Personen mit fünf Leuten zu spielen?
    Würden Silvester gerne so etwas machen, sind aber leider nur 5 Personen.

    Vielen Dank und viele Grüße!!

  • #6

    Steffie (Samstag, 01 Dezember 2012 21:05)

    Wir haben gestren Euer Xmas-Dinner gespielt und hatten viel Spaß! Wollen Silvester Die Allianz der Unterwelt spielen und sind schon total gespannt, wie durchtrieben dann wohl erst die Schurken sein werden! ;-)

  • #5

    Der Chefkoch (Mittwoch, 10 Oktober 2012 21:39)

    Hallo Sineee,

    danke, für die Frage! Ihr könnt Die Allianz der Unterwelt zu zehnt spielen, indem zwei von Euch z.B. als Models aus Milanas Model-Heer auftreten. Die beiden bekommen dann zwar keine eigenen Informationen, können aber - wie jeder andere aus der Gruppe auch - auf Grund des gehörten die weiteren Teilnehmer ins Kreuzverhör nehmen, laut Vermutungen anstellen und am Ende über den Täter abstimmen. Auch das macht Spaß!

    Mordsgrüße aus der Küche!

Zahlungs-Möglichkeiten

Bei uns zahlen Sie bequem via Paypal, Kreditkarte, Vorkasse oder Klarna (SOFORT Überweisung)!

DHL Versand

Deutschland: 1,90 EUR, 1-3 Wertage.

Europa: 4,90 EUR bis 7 Tagen.

Gratis-Versand ab 49,- € in ganz Europa!

Kontakt

Empfohlen über:

E-Mail: Willkommen@Krimi-Kueche.de

oder über unser Kontaktformular


Social Media
Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an und verpassen Sie keine Angebote!


Was ist ein Krimi-Dinner für Zuhause?

Bei einem Krimi-Dinner-Spiel treffen Sie sich mit Ihren Mitspielern in privater Runde zum Dinner und nehmen dabei jeweils die Rolle eines bestimmten Charakters ein. Die Ausganssituation eines jeden Spiels lautet, dass soeben vor dem Dinner ein Mord geschehen ist und der Täter sich unter den Gästen befinden muss. Alle Spieler sind somit verdächtig.

 

Gemeinsam wollen Sie den Mörder in Ihrer Runde dingfest machen. Im Laufe des Krimispiels tauschen Sie sich rege im freien Gespräch miteinander aus: Jeder Teilnehmer erhält während des Dinners kontinuierlich eigene Informationen über Erlebnisse, Wissen oder Personen. Diese er in die Gespräche einbringen kann und soll. Je nach Fall, runden Beweismaterial zur Auswertung und/oder Sonderrunde(n) Ihre spannenden Ermittlungen ab.

 

Innerhalb Ihres Krimiabends entstehen immer wieder kleine Pausen, die sich hervorragend für einen weiteren Gang Ihres Dinners nutzen können. Schauen Sie sich unsere Rezepte für Ihren Krimiabend an – wir empfehlen Ihnen zu jedem Fall einen Menü-Vorschlag aus drei Gängen.